Mein perfekter Chef macht mir das Leben schwer!

Mein perfekter Chef macht mir das Leben schwer!

Neulich im Vertriebsmeeting:

>>Herr A, Sie sind zwei Minuten zu spät. Wir fangen pünktlich um 10:00 Uhr an!<<

Im Laufe des Meeting:

>>Frau B, wieso haben Sie uns die Statistik des letzten Quartals nicht schon gestern gegeben?<<

>>Die Leistung des gesamten Teams ist unter aller Sau. Im Unternehmen spricht man schon über uns!<<

Sind Ihnen solche oder ähnliche Situationen bekannt? Falls ja, gibt Ihnen dieser Artikel eventuell den einen oder anderen Impuls, um mit dem „perfekten“ Vorgesetzten, beziehungsweise dem Perfektionisten im Allgemeinen einen Umgang zu finden.

 

Perfektionismus und Zwang

Die Grenze zwischen Perfektionismus und Zwang ist außerordentlich schmal. Was also in einem leistungsbezogenen Rahmen erstrebenswert scheint, kann bei ausbleibender Selbstreflexion und Nachjustierung des eigenen Verhaltens eine zwanghafte Ausprägung annehmen.

Die anankastische (zwanghafte) Persönlichkeitsstörung zeichnet sich aus durch

  • übermäßiger Zweifel und Vorsicht
  • ständige Beschäftigung mit Details, Regeln, Listen Ordnung, Organisation oder Plänen
  • Perfektionismus, der die Fertigstellung von Aufgaben behindert
  • übermäßige Gewissenhaftigkeit, Skrupelhaftigkeit und unverhältnismäßige Leistungsbezogenheit unter Vernachlässigung von Vergnügen und zwischenmenschlichen Beziehungen.
  • übermäßige Pedanterie und Befolgung von Konventionen
  • Rigidität und Eigensinn
  • unbegründetes Bestehen auf der Unterordnung anderer unter eigene Gewohnheiten oder unbegründetes Zögern, Aufgaben zu delegieren
  • Andrängen beharrlicher und unerwünschter Gedanken oder Impulse

 

Umgang mit Perfektionisten

Perfektionisten können es generell nicht gutheißen, wenn Mitmenschen nicht so denken, handeln und funktionieren wie sie selbst.

Je nachdem, in welchem Abhängigkeitsverhältnis Sie zu einem Perfektionisten stehen, beziehungsweise wie wichtig Ihnen die Beziehung ist, gibt es mehrere Möglichkeiten, mit diesem Menschen umzugehen.

Nehmen wir an dieser Stelle einmal an, Ihr Chef ist perfektionistisch veranlagt, somit ist eine gewisse Abhängigkeit gegeben, und gehen wir weiterhin davon aus, dass eine gute und solide Beziehung zum Chef hilfreich im beruflichen Alltag ist.

Verinnerlichen Sie dieses bitte, und lesen Sie die nachfolgenden Zeilen vor dem Hintergrund, dass Sie in Ruhe und zielführend Ihre Arbeit erledigen wollen.

  • Halten Sie emotional Abstand zu Ihrem Chef und vermeiden Sie, ihn in Ihr Gefühlserleben einzubinden. Perfektionisten sind mit Ihrem eigenen Gefühlserleben schon überfordert. Wie sollen Sie sich dann auf die Gefühle anderer einlassen?
  • Achten Sie bei Ihrer Ansprache auf eine konkrete und klare Formulierung. Für ausschweifende Erklärungen hat ein perfektionistischer Chef keine Zeit.
  • Nutzen Sie in Gesprächen Man-Formulierungen. Perfektionisten richten ihren Lebens- und Werteentwurf nach den Idealen der Allgemeinheit aus. Nutzen Sie das für sich.
  • Seien Sie in der Gegenwart eines Perfektionisten aufmerksam. Sie können nie genau wissen, welche Information für Sie zu einem späteren Zeitpunkt nützlich sein kann.
  • Vereinbarte Termine oder Versprechungen Ihrerseits sollten Sie peinlichst genau einhalten.
  • Und das Wichtigste, lösen Sie sich von der Erwartungshaltung, ein herzliches Lob oder eine emotional Bestätigung von Ihrem perfektionistischen Chef zu erhalten.

 

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei dem Umgang mit Ihrem/r „perfekten“ Chef/in oder Partner/in.

 

Raus aus der Perfektionismusfall

Hallo,

mein mehrmoduliges Online-Coachingprogramm „Raus aus der Perfektionismusfall“ befindet sich in den letzten Zügen der Fertigstellung.
Das Coachingprogramm besteht aus 10 Audio- und Pdf-Dateien zum Selbstcoaching und 2 Coachingsitzungen, die telefonisch, via Skype oder auch persönlich, in der Mitte und am Ende des Coachingprozesses stattfinden.

Wenn Sie über den Fertigstellungstermin und die Inhalten des Online-Coachingprogramms informiert werden wollen, teilen Sie mir dies bitte mit dem nachfolgenden Kontaktformular mit.

Ich wünsche Ihnen eine gute Zeit
Peter Hupke

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Bitte Sicherheitscode eingeben:
captcha

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.