Sei jetzt brav oder ich habe dich nicht mehr lieb!

Die Ebene der perfektionistischen Besorgnis: Kritik der Eltern

„Sei jetzt brav oder ich habe dich nicht mehr lieb!“

Die bereits erwähnten Erwartungen der Eltern sind nur die eine Seite der Medaille. Die andere Seite ist die einsetzende Kritik, welche die Enttäuschung dieser Erwartungen für einen Perfektionisten nach sich ziehen kann.

In meiner Arbeit mit selbstkritischen Menschen, die um Anerkennung ihrer Leistung kämpfen, fällt mir auf, dass sie mit einem bestimmen Verhalten gut vertraut sind, welches ihnen entgegengebracht wurde oder wird: Bei Enttäuschung der an sie gestellten direkten oder indirekten Erwartungen wurden sie häufig mit Schweigen und Ausgrenzung bestraft.

Ob das nun im Beruf ist, in der Beziehung oder im Kontakt mit den eigenen Eltern; der Mechanismus des Liebesentzugs funktioniert! Dieser Mechanismus ist in einem Perfektionisten tief verankert und hält ihn in seiner Perfektionsfalle gefangen.

Klientenerfahrungen in denen ein Fehlverhalten in jungen Jahren mit Sätzen wie: „Wenn du so bist, liebe ich dich nicht mehr“, oder „Sei jetzt brav oder ich habe dich nicht mehr lieb!“ kommentiert und mit Schweigen und sozialer Ausgrenzung bestraft wurde, sind leider die Regel.

In manchen Fällen konnte das Schweigen und Ausgrenzen über mehrere Wochen oder Monaten gehen. Natürlich setzte in dieser Zeit bei einem Perfektionisten das Grübeln über leistungsbezogene Zweifel ein, was im Älterwerden dazu führt, solche in der Vergangenheit erlebten Situationen zukünftig zu vermeiden. Frei nach dem Motto „Bin ich brav und mache was von mir erwartet wird, erhalte ich Anerkennung“, begibt sich der Perfektionist in eine emotionale Abhängigkeit.

 

Raus aus der Perfektionsfalle!

Ein wichtiger Punkt bei Kritik ist, bewusst das Verhalten zu benennen, um das es geht und dieses von dem Menschen losgelöst zu betrachten. Wenn dem Perfektionisten dies im Umgang mit anderen Menschen gelingt, hat er auch die Möglichkeit, an ihn gerichtete Kritik sinnvoll zu hinterfragen und aus seiner Abhängigkeit auszusteigen.

 

Nutzen Sie das Online-Coachingprogramm “Raus aus der Perfektionismusfalle!” und steigen Sie aus Ihrer Perfektionismusfalle aus.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.