Besser als mein Chef

Raus aus der Perfektionsfalle 2013!

Raus aus der Perfektionsfalle!

Auch im kommenden Jahr findet das Seminar „Raus aus der Perfektionsfalle“ in der Motivationswerkstatt statt. Der erste Seminartermin ist das Wochenenden vom 09. und 10. März 2013.

Perfektionisten eilt ihr Ruf voraus. Sie sind organisiert, legen hohe Standards und haben einen scharfen Blick für Fehler. Aber diese positiven Attribute wirken bei Überdosierung störend und schädigend.

So sind Perfektionisten anfällig für leistungsbezogene Selbstzweifel oder Zweifel anderer Menschen. Sie benutzen ihren – für sie gültigen – Leistungsanspruch um ihr berufliches und soziales Umfeld zu messen. Und das sorgt in der Regel für Störungen und Konflikte in den einzelnen Beziehungen.

In diesem Seminar erfahren Sie, welche individuellen Mechanismen in Gang gesetzt werden, um wieder einmal „perfekt“ zu sein und wie Sie einlenken können. Weiterlesen...

Nutzen Sie Ihr Beraternetzwerk für Ihre Karriere

Nutzen Sie Ihr Beraternetzwerk für Ihre Karriere

Dieser Blogbeitrag ist als Hilfe für die Menschen gedacht, die innerhalb ihres Unternehmens in eine Führungsposition hineinwachsen beziehungsweise als Führungskraft in ein anderes Unternehmen wechseln.

Keine Führungskraft, egal wie viel Energie und Wissen sie mitbringt, kann alles alleine machen.

Sie benötigt sowohl außerhalb als auch innerhalb des Unternehmens ein Netzwerk von Vertrauten, um über ihre Erfahrungen zu sprechen. Weiterlesen...

Nur wer etwas leistet, ist etwas wert!

Nur wer etwas leistet, ist etwas wert!

 

In meiner Arbeit mit Perfektionisten taucht dieser Glaubenssatz immer wieder auf. Was auf der einen Seite logisch klingt, kann auf der anderen Seite für diejenigen, die ihr Leben nach diesem Leitsatz ausrichten, erhebliche gesundheitliche und soziale Beeinträchtigungen nach sich ziehen.

Des Weiteren bewegt sich ein Perfektionist mit diesem Glaubenssatz noch in einem weiteren Dilemma. Entweder ist er um jeden Preis erfolgreich, was auch immer das bedeutet, oder er ist wertlos, in welchen Augen auch immer. Weiterlesen...