Verlernen Sie Ihre Zahnarztangst!

Verlernen Sie Ihre Zahnarztangst!

In einer Umfrage vom November 2010 mit 1000 Beteiligen gaben 52% der Befragten an, vor dem Besuch beim Zahnarzt Angst zu haben. Bei 17% der Teilnehmer war diese Zahnarztangst so ausgeprägt, dass sie auch notwendige Untersuchungen hinauszögerten.

Die Folgen der Zahnarztangst sind gravierend. Neben den Schmerzen, unter denen ein Patient durch eine ausbleibende notwendige Zahnbehandlung leidet, kann es zu einem späteren Zeitpunkt auch zu längeren und schmerzhaften Behandlungssitzungen kommen.

Aber auch die negativen wirtschaftlichen Folgen der Zahnarztangst für den Patienten sind enorm. Fast alle Krankenkassen setzen auf ein Bonusheftsystem, das der Patient bei seinem Zahnarztbesuch vorlegt und seine Vorsorgeuntersuchung dokumentieren lässt. Sollte auf Grund von Zahnarztangst die Dokumentation in dem Bonusheft ausbleiben, reduziert sich die Kostenübernahme der Krankenasse bei bestimmten Zahnbehandlungen und Zahnersatz.

Zahnarztangst bildete sich meistens durch eine belastende Erfahrung, die in der Vergangenheit erlebt wurde und die sich im Laufe der Zeit verfestigt hat. Aber so wie Sie diese Zahnarztangst erlernten, können Sie diese auch verlernen.

In diesem Jahr wieder es noch weitere Informationsveranstaltungen zu diesem Thema geben.

Die nächsten Termine sind:

Mittwoch, 13. Juni 2012 um 19:00 Uhr

Mittwoch, 04. Juli 2012 um 19:00 Uhr

Mittwoch, 01. August 2012 um 19:00 Uhr

Mittwoch, 22. August 2012 um 19:00 Uhr

Mittwoch, 19. September 2012 um 19:00 Uhr

Für die Teilnahme an den kostenfreien Vorträgen ist eine Anmeldung per Email an peter.hupke@motivationswerkstatt.de oder telefonisch unter 06188-9941533 erforderlich.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.