Monatsarchive: Mai 2013

NEIN ist ein ganzer Satz!

NEIN ist ein ganzer Satz!

Es ist kurz nach 17:00 Uhr, die Präsentation für den morgigen Kundentermin ist noch nicht fertig. In den vergangenen Tagen wurde die Arbeit mehrfach begonnen und genauso oft abgebrochen weil jedes Mal etwas dazwischen kam. Besprechungen mit Kollegen aus anderen Unternehmensbereichen, Bitten von Kollegen um Unterstützung in laufenden Projekten, Anforderungen von Kunden oder Lieferanten und die Auswertungen für den Vorgesetzten. Und wie fast immer wird die Arbeit unter Stress auf den letzten Drücker gemacht. Weiterlesen...

Wann ist ein Mensch eigentlich souverän?

Der Begriff Souveränität wird überwiegend mit dem Auftreten oder dem Verhalten eines Menschen in Verbindung gebracht. Aber was ist das eigentlich „Souveränität“ und was benötigt man um souverän zu sein? Weiterlesen...

Zauberhaft präsentieren! Präsentationsworkshop mit Thorsten “AbraXas” Ophaus

Zauberhaft präsentieren!

Präsentationsworkshop mit Thorsten “AbraXas” Ophaus

Die meisten Menschen sind im ZDF unterwegs. Zauberkunst schaltet um, auf ARD.

Das ZDF sind Zahlen, Daten und Fakten. Diese werden in der linken Gehirnhälfte gespeichert. Die rechte Gehirnhälfte wird von absurden, reizvollen und dramatischen Erlebnissen (ARD) angesprochen. Schalten Sie um auf ARD und schaffen Sie Erinnerungsstrukturen, die die Inhalte Ihres Trainings nachhaltig festigen.

Sie erlernen die Grundlagen und Ihre ersten Zauberkunststücke, mit denen Sie Ihr Training zauberhaft aufpeppen. Dank des „15+5=5“-Prinzips können Sie die meisten Kunststücke bereits am nächsten Tag in Ihr Training einbauen.

Auch wenn die Teilnehmer etwas Zauberhaftes erleben, behalten Sie Ihren Status als Trainer und Präsentator.“ Weiterlesen...

Und wieder eine Knirschschiene durchgebissen!

Und wieder eine Knirschschiene durchgebissen!

Bruxismus oder in der Umgangssprache Zähneknirschen ist weit verbreitet. Fast jeder Fünfte knirscht mit den Zähnen oder presst sie so stark zusammen, dass es zu schmerzhaften Folgeschäden kommen kann.

Ob das nun tagsüber durch unbewusste Anspannung und Stressabbau oder nachts durch Verarbeitung von ungelösten Lebensaufgaben stattfindet, Zähneknirschen ist eine unangenehme Begleiterscheinung unserer Nachtruhe die durch Muskelverkrampfung zu einer massiven Beeinträchtigung unserer Kaumuskulatur führen kann. Schmerzen in den Kiefergelenken und die Zerstörung der Zahnsubstanz durch übermäßigen Abrieb sind nur ein geringer Teil der Folgen.

Weiterlesen...

Umgang mit Stress und die Fähigkeit Krisen zu meistern

Umgang mit Stress und die Fähigkeit Krisen zu meistern

Die Zahl der Menschen die über Stress klagen steigt täglich. In dem Artikel der Onlineausgabe des Manager Magazin aus Januar dieses Jahres wird aus dem Stressreport Deutschland 2012 (Hier geht es zum Stressreport) wie folgt zitiert: „Fast jeder fünfte Beschäftigte in Deutschland fühlt sich überfordert – und 43 Prozent der Berufstätigen in Deutschland klagen über wachsenden Stress.“ (Artikel Manager Magazin Online – Beschäftigte klagen über immer mehr Stress)

Wie kommt es nun das einige Menschen in stressigen Situationen oder sogar Krisen stabiler bleiben als andere?

Weiterlesen...