Allgemein

Fragen an den Coach

Die Zeitschrift Auszeit hat im Rahmen ihrer Rubrik „zu sich finden“ eine Umfrage unter Coaches durchgeführt, zu der ich auch eingeladen wurde. In diesem Artikel finden Sie die an mich gestellten Fragen und meine Antworten, die Ihnen einen Einblick in mein Verständnis von Coaching ermöglichen. Weiterlesen...

FROHE WEIHNACHTEN UND EINEN GUTEN START INS NEUE JAHR

FROHE WEIHNACHTEN UND EINEN GUTEN START INS NEUE JAHR

Jedes Jahr kurz vor Weihnachten betrachte ich mein Leben.

Was geschah in den vergangen Monaten?

Welche Geschenke, die schönen und die die ich am liebsten gleich wieder umgetauscht hätte, habe ich in diesem Jahr auf meinem Weg erhalten?

Manche Geschenke beinhalteten Gewohnheiten, von denen ich dachte ich hätte sie längst hinter mir gelassen. Weiterlesen...

Das ist unverzeihlich!

Den Satz „Das ist unverzeihlich“ höre ich in meiner Arbeit häufig von Klienten, wenn sie von erlittenen Demütigungen, Mobbingattacken oder von erlebter Ausgrenzung berichten. Es dauert dann eine Zeitlang, und verschiedene Blickwinkel sind notwendig, bis die Einsicht kommt, dass durch bewusstes Verzeihen die eigene Entwicklung gefördert wird.   Weiterlesen...

FROHE WEIHNACHTEN UND EINEN GUTEN START INS NEUE JAHR

FROHE WEIHNACHTEN UND EINEN GUTEN START INS NEUE JAHR

 

Mit dieser Rede von Charlie Chaplin zu seinem 70. Geburtstag wünsche ich Ihnen/dir und Ihren/deinen Angehörigen besinnliche Feiertage und einen guten Start in das neue Jahr.

Weiterlesen...

Ich bin gescheitert, na und!?

Mit diesem Artikel möchte ich an meinen Beitrag Wenn ich mir bewusst vornehme zu versagen und das auch mache, inwieweit habe ich dann versagt? aus dem September 2013 anknüpfen.

Weiterlesen...

Räuberleiter – Sinn und Zweck eines Coaching

In der Arbeit mit Perfektionisten und selbstkritischen Menschen erlebe ich, wie sich die Betroffenen selbst Grenzen setzen und dadurch ihre Fähigkeiten nicht ausschöpfen. Häufig werde ich in den Gesprächen an meine eigene Vergangenheit und meine selbstkreierten einschränkenden Glaubenssätze erinnert. Weiterlesen...

Workshop am 04.04.2014: Wieso habe ich das Gefühl, nie gut genug zu sein?

Workshop am 04.04.2014: Wieso habe ich das Gefühl, nie gut genug zu sein?

Die eigenen Leistungen werden ständig mit den Leistungen und Meinungen anderer verglichen, hinterfragt und angezweifelt. Und da die Leistungen eines Perfektionisten im Vergleich häufig schlechter sind als die Leistungen anderer, löst dies ein Gefühl von „nie genug zu sein“ aus. Weiterlesen...

Erfolg

Mehr Geld, mehr Status, mehr Glück – in einer schneller, höher, weiter Gesellschaft sind diese einleitenden Assoziationen die ersten, die häufig mit dem Wort Erfolg in Verbindung gebracht werden. Weiterlesen...

Heute schon entschieden?

Täglich treffen wir unzählige bewusste und vor allem unbewusste Entscheidungen. Für viele Menschen ist das Treffen von Entscheidungen regelrechter Stress geworden. Wir genießen so viele Freiheiten und haben so viele Möglichkeiten. Wie oft wissen wir nicht, was wir überhaupt wollen. Weiterlesen...

FROHE WEIHNACHTEN UND EINEN GUTEN START INS NEUE JAHR

FROHE WEIHNACHTEN UND EINEN GUTEN START INS NEUE JAHR

In den Tagen vor Weihnachten habe ich jedes Jahr den Eindruck, dass die Städte voller und das Treiben in den Straßen hektischer ist als das restliche Jahr. Aber am 24.12 kurz nach Ladenschluss wird es ruhiger. Bis es am Nachmittag fast ganz ruhig auf den Straßen ist. Für mich ist diese Zeit in der langsam Ruhe einkehrt etwas Besonderes. Vor fast zwanzig Jahren bin ich nach einer Trennung am 24.12. mit Hilfe eines Freundes umgezogen und verbrachte die Stunden alleine in meiner neuen, spartanisch eingerichteten Wohnung. Einerseits war ich verletzt und wusste nicht wie es weitergehen sollte, andererseits fühlte ich mich ruhig und sicher. Rückwirkend betrachtet war dieser Moment für mich das erste Mal das ich mir bewusst selbst-sicher war. Weiterlesen...