Meine Kinder wollen mein Lebenswerk nicht übernehmen!

In vielen Familienunternehmen kommt es vor, dass sich innerhalb der Familie kein Nachfolger findet, der das Unternehmen weiterführen möchte. Sei es, dass die Kinder eigene Karrierewege einschlagen, oder sie sich gegen die Führung des Unternehmens entscheiden, weil sie aus ihrer Kindheit und Jugend wissen, wie wenig Zeit neben dem Unternehmen für die eigene Familie bleibt.

Es ist gleich, aus welchen Gründen eine Entscheidung gegen das Familienunternehmen resultiert, es ist für den Unternehmensinhaber im ersten Moment schmerzlich.

 

Nachfolger aus den eigenen Reihen

Die Unternehmenskultur in Familienunternehmen ist meistens durch ein über die Zeit gewachsenes und gelebtes Werte- und Zielsystem geprägt. Werte wie Loyalität, Vertrauen, Ehrlichkeit und Verantwortungsbewusstsein lassen sich hier häufig finden. Langjährige Mitarbeiter kennen das vorhandene Wertesystem und gehen damit in der Regel konform. Sofern also kein Nachfolger aus der eigenen Familie vorhanden ist, findet sich eventuell in der Belegschaft ein geeigneter Nachfolger, der das Unternehmen weiterführen möchte.

 

Das Lebenswerk an einen Externen übergeben

Für viele Unternehmensinhaber ist dieser Gedanke häufig schwer vorstellbar. Jedoch ist die Übergabe des Lebenswerkes an einen externen Nachfolger in manchen Fällen die einzig praktikable Option. Die Auswahl eines geeigneten Nachfolgers ist eine große Herausforderung, die nicht auf die leichte Schulter zu nehmen ist. Neben der fachlichen Kompetenz sind auch persönliche Merkmale und vor allem das Wertesystem des externen Nachfolgers von großer Wichtigkeit.

Gibt es zu große Abweichungen zwischen den gelebten Unternehmenswerten und dem Wertesystem des Nachfolgers, kommt es zu einem Wertekonflikt, der gravierende Auswirkungen auf Mitarbeiter, Lieferanten, Kunden und letztendlich auf den Unternehmenserfolg hat.

Weitere Artikel zum Thema Unternehmensnachfolge:

Balance zwischen Beruf und Privatleben in der Unternehmensnachfolge

Ich habe das Unternehmen meiner Eltern übernommen aber eigentlich wollte ich Tierarzt werden

Online-Seminar: Souveränes Verhalten ist lernbar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hier finden Sie mehr über mich
918kiss