Raus aus der Perfektionsfalle! Am 04. und 05. Mai in der Motivationswerkstatt.

Raus aus der Perfektionsfalle! Am 04. und 05. Mai in der Motivationswerkstatt.

Am 04. und 05. Mai ist es wieder so weit! Perfektionisten und selbstkritische Menschen haben an diesem Wochenende wieder die Möglichkeit Ihre individuellen Perfektionsmuster zu analysieren und zu bearbeiten.

Hier einige Teilnehmerstimmen aus den vergangenen Seminaren:

“Ein sehr klar gegliedertes Seminar, das mit praktischen Übungen durchsetzt jedem Teilnehmer deutlich vor Augen führt, wo der Perfektionsdrang im Leben zu psychischer Belastung, Stress und schließlich zur Krankheit führen kann. Der eine oder andere im Seminar hat diese Stationen auch schon durchlebt. Ich war auf dem besten Wege dorthin und habe jetzt gelernt Abgrenzungen einzuhalten und vor allem zu verstehen, warum ich perfekt sein wollte. Peter Hupke hat mit uns Seminarteilnehmern nach unserer Selbsteinschätzung mehrere Modelle für Veränderungen erarbeitet und in Übungen präzisiert. Jeder konnte hier das für sein Perfektionsschema passende Modell erkennen, einüben und mitnehmen. Ein intensives Seminar mit sehr nachhaltiger Wirkung. ich bin entspannter, gelöster, freudiger authentischer und nicht mehr durch Angst getrieben in meinem Beruf und in meinem Leben. Vielen Dank lieber Peter, ein Tag der mein Leben viel schöner gemacht hat. “

“Durch das Seminar Raus aus der Perfektionsfalle wurde mir klar, wieso ich nicht Nein sagen kann und mit meinen Projekten oft in Verzug bin. Es war ein interessantes und aufschlussreiches Seminar. Vielen Dank.”

“Das Seminar hatte viele positive Impulse, die ich nun nach und nach in meinem Alltag umsetze. Vielen Dank für dieses tolle Seminar.”

“Das Wochenende war für mich ein voller Erfolg. Ich habe verstanden, weshalb ich es jedem Recht machen will und ich habe Möglichkeiten an die Hand bekommen, aus dieser Falle auszusteigen. Vielen Dank.”

 

Kurzbeschreibung:

Perfektionisten eilt ihr Ruf voraus. Sie sind organisiert, legen hohe Standards und haben einen scharfen Blick für Fehler. Aber diese positiven Attribute wirken bei Überdosierung störend und schädigend.

So sind Perfektionisten anfällig für leistungsbezogene Selbstzweifel oder Zweifel anderer Menschen. Sie benutzen ihren – für sie gültigen – Leistungsanspruch um ihr berufliches und soziales Umfeld zu messen. Und das sorgt in der Regel für Störungen und Konflikte in den einzelnen Beziehungen.

In diesem Seminar erfahren Sie, welche individuellen Mechanismen in Gang gesetzt werden, um wieder einmal „perfekt“ zu sein und wie Sie einlenken können.

Weitere Informationen und Anmeldung

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.