selbstkritische menschen

Selbstkritik ist vergangenheits- oder zukunftsorientiert!

Eine Beobachtung die ich in meiner Arbeit mit übermäßig selbstkritischen Menschen mache ist, dass die Selbstkritik zeitbezogen und abwertend beziehungsweise strafend stattfindet.

Der Zeitbezug der Selbstkritik liegt entweder in der Vergangenheit oder in der Zukunft. In ganz wenigen Fällen ist der Zeitbezug der Selbstkritik der jetzige Augenblick.

Weiterlesen...

Workshop am 24.01.2014: Wie beeinflusst mich mein Perfektionismus?

Workshop am 24.01.2014: Wie beeinflusst mich mein Perfektionismus?

Der Begriff „Perfektion“ hat laut Duden die Bedeutung „Vollkommenheit; etwas, das nicht mehr verbessert werden kann“. Welche Beweggründe gibt es also für einen Perfektionisten, einen vollkommenen Zustand ständig zu verbessern? Weiterlesen...

Sei jetzt brav oder ich habe dich nicht mehr lieb!

Die Ebene der perfektionistischen Besorgnis: Kritik der Eltern

„Sei jetzt brav oder ich habe dich nicht mehr lieb!“

Die bereits erwähnten Erwartungen der Eltern sind nur die eine Seite der Medaille. Die andere Seite ist die einsetzende Kritik, welche die Enttäuschung dieser Erwartungen für einen Perfektionisten nach sich ziehen kann. Weiterlesen...